Sie sind hier: Startseite > HfV-Archivbestände > Genealogie

Genealogie

Die Bestände sind in drei Listen zusammengefasst.

Ortsfamilienbücher in GenWiki

LINK

Ortsliteratur in einer Datei

LINK

Nachschlagewerke in einer Datei

LINK

 

  • Allgemeine genealogische Literatur (über 100 Titel)
  • Zeitschriften genealogischer und historischer Vereine (85 Titel), darunter Ausland: Belgien. Elsaß. Niederlande, Österreich ("Adler“), Schweiz, Texas, Ohio.
  • Mitteilungen der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung, Bd. 1-8: Hessische Familienkunde (ab Bd. 1)
  • Hessische Chronik (1921-1942)
  • Deutsches Geschlechterbuch: 
    Alle Hessenbände, (insgesamt ca. 150 Bände)
  • Volk und Scholle Bd. 1-5
  • Genealogie (ab 1962)
  • Deutsches Familienarchiv: alle Bände
  • Familiengeschichtliche Bibliographie (ab 1900)
  • Familiengeschichtliche Blätter (ab 1912)
  • Archiv für Sippenforschung (ab 1928)
  • Genealogie und Heraldik (1948-51)
  • Ahnen und Enkel
  • Hassia Sacra (Pfarrer- und Schulmeisterbuch) I-XII
  • Pfarrerbuch der Hanauer Union
  • Pfarrerbuch der Grafschaft Hanau-Lichtenberg, Registerband
  • Kirchendiener-Bestallungen 1614 Grafschaft Hanau-Münzenberg
  • Evangelische Geistliche der Pfalz
  • Evangelische Geistliche und Theologen in Elsaß und Lothringen (Bopp)
  • Reformationsbuch der evangelischen Pfarreien des Großherzogtums Hessen
  • Frankfurter Patrizier (Haus Alten Limpurg)
  • Ahnenreihen aus allen deutschen Gauen
  • Ahnentafeln um 1800
  • Lexikon deutscher Familien
  • Ahnentafeln berühmter Deutscher
  • Nassauische Annalen (41 Bände)
  • Der Schlüssel (Band 1-9)
  • rund 5000 Ahnen- und Stammlisten
  • über 4000 Titel Heimatliteratur, viele mit genealogischen Angaben
  • Kataloge der Göttinger, Stolberger und anderer Leichenpredigten
  • Roth: Auswertung von Leichenpredigten
  • Kopien und Auszüge aus Kirchenbüchern und Familienbüchern
  • Pfarrbücherverzeichnisse verschiedener Gebiete, bes. Süddeutschland
  • Matrikel der Universitäten Gießen (1709-1807), Jena (1548-1652), Marburg (1527-1652, Personen- und Ortsregister), Tübingen (1477-1600), der Hohen Schule und des Paedagogiums Herborn (1584-1741)
  • Stipendiatenbuch der Uni Marburg (1564-1624)
  • Depositum: Geneologisches Archiv des Familienbundes Scriba mit den genealogisch-biographischen Übersichten von 1824 und 1884
  • alle seit 1900 erschienenen Familienblätter und Sippschaftstafeln.

Datenbestände März 2017

In unserem Mitgliederbereich sind folgende Datenbestände verfügbar:

Karteikarten
Gesamtzahl  
506 710
- gescannt
506 710 =  100 %
- indexiert
396 056 =    78 %

 Karteien: 164

Kirchenbuchduplikate

Großherzogtum Hessen aus den Jahren 1808 - 1875

Anzahl          90  
Seiten            360 456  

Digitalisierung hat begonnen für

Ober-Abtsteinach kath., Darmstadt kath., Birkenau ev.

Mehr...

Neue Version der Hessenkarte

2017-03-11

Durch die begonnene Aufnahme der im Band 4 erschienenen Trauregister (herausgegeben von der GFKW) wurde die Übersicht wieder etwas bunter.

Armin Winter hat zudem Mail-Adressen aktualisiert und neu erschienene Bücher aufgenommen.

Die Hessenkarte ist auf unserer Homepage zu finden LINK

Hessenkarte 2017-03.JPG

VHS-Kurs "Faszination alte Schriften"

2017-02-01

Antiqua-Fraktur-Streit-Acht-Alphabete.png

Es gibt noch freie Plätze im VHS-Kurs "Faszination alte Schriften" in Michelstadt, der an 4 Abenden im Zeitraum von Mo. 27.03.2017 - Mo. 08.05.2017 stattfindet.

Näherer Informationen und Anmeldung unter LINK

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login