Sie sind hier: Startseite > In den Medien

In den Medien

Dies ist eine Auswahl von Links zu Beiträgen über die Themen HfV, Staatsarchiv, Heimat- und Familienforschung.

2017-01 Neue Medien erleichtern den Zugang zu Daten in der Ahnen- und Familienforschung LINK

2016-05 Das Räderwerk ist längst verstummt LINK

2015-11 Auf den Spuren der Ahnen LINK

2015-11 „Ike“ hat keine Wurzeln im Odenwald LINK

2015-10 Franzosen attackieren hessische Bundesbrüder LINK

2015-09 Eine Fleißarbeit, erledigt mit großer Präzision LINK

2015-08 Im Haus der Ahnin fließen Tränen LINK

2015-06 Urgroßmutter heiratete nach Gernsheim LINK

2015-06 "Man muss einen gesunden Spleen haben" LINK

2015-05 Ahnenforschung im Internet LINK

2015-05 Fundbüro für Adelstitel LINK

2015-04 Auf Spuren der Familie von Ontario nach Gemünden LINK

2015-03 Bericht über die HfV LINK

2015-01 Plötzlich verwandt mit Bill Clinton? LINK

2014-12 Bremerhaven - die Geschichte der Auswanderung LINK

2014-08 Der Sammler der Soldatenschicksale LINK

2014-06 Die Arbeit Odenwälder Familienforscher LINK

2014-03 Bergsträßer Familienforscher im Stadtarchiv Lorsch LINK

2014-01 Abgestürztes Jagdflugzeug aus Zweitem Weltkrieg ausgegraben LINK

2013-12 Forscher in Groß-Zimmern LINK

2013-11 Auf den Spuren der Ahnen LINK

2013-09 Geschichten ergänzen Zahlen und Namen LINK

2013-08 Das Archiv der Mormonen LINK

2013-05 Vorstellung des OFB Habitzheim LINK

2013-01 Papiertonne ist der Feind der Heimatforscher LINK

2013-01 Vom Hoftheater zum Haus der Geschichte LINK

2013-01 44 000 Urkunden, 23,6 Kilometer Akten LINK

2013-01 Die Urkunde auf der Streckbank LINK

2012-12 US-Amerikaner sucht Vorfahren LINK

2012-09 Der Sippe stets auf der Spur LINK

2012-07 Heinrich, Müller, Vetter und Co. LINK

2012-07 Heimat ist für ihn Lebensintensität LINK

2012-05 Von Weyrichs und Menglers LINK

2011-12 Blick auf 300 Jahre Vergangenheit LINK

2011-12 Anlaufstelle für Auswanderer LINK

2012-09 Grace Kellys Heppenheimer Wurzeln LINK

2011-09 Ländereien des Dorfs Buosinesheim LINK

2011-08 Unter dem Wappen des Klosters Eberbach LINK

2011-08 Auf den Spuren der Ahnen LINK

2011-08 Dem deutschen Großvater auf der Spur LINK

2011-05 Verwandt mit Maria Stuart und Kaiser Otto LINK

2011-02 „Der Reiz liegt im Ungewissen“ LINK

2010-12 Wer zu wem gehört LINK

2010-10 Gemeinsame Probefahrt mit Gottlieb Daimler LINK

2010-08 Vierzig Amerikaner suchen ihren Urvater LINK

2010-05 Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln LINK

2010-03 Bomber wird nach 66 Jahren geborgen LINK

2010-03 Mehr an Kunst interessiert als am Militär LINK

2010-03 Ober-Ramstädter Ahnenforscher mit königlicher Wurzel LINK

2009-11 Ahnenforschung LINK

2009-10 Jetzt finden die Keiths zu ihren Wurzeln LINK

2009-10 Amerikaner sucht seine deutschen Vorfahren LINK

Datenbestände Februar 2017

In unserem Mitgliederbereich sind folgende Datenbestände verfügbar:

Karteikarten
Gesamtzahl  
506 710
- gescannt
506 710 =  100 %
- indexiert
396 056 =    78 %

 Karteien: 164

Kirchenbuchduplikate

Großherzogtum Hessen aus den Jahren 1808 - 1875

Anzahl          87  
Seiten            396 056  

Mehr...

VHS-Kurs "Faszination alte Schriften"

2017-02-01

Antiqua-Fraktur-Streit-Acht-Alphabete.png

Es gibt noch freie Plätze im VHS-Kurs "Faszination alte Schriften" in Michelstadt, der an 4 Abenden im Zeitraum von Mo. 27.03.2017 - Mo. 08.05.2017 stattfindet.

Näherer Informationen und Anmeldung unter LINK

Neue Version der Hessenkarte

2017-01-26

Mit der neuen Version der Hessenkarte hat Armin Winter begonnen Angaben über Trauregister auf zu nehmen. Die Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck veröffentlicht nach und nach Trauregister aus kurhessischen und waldeckischen Ämtern von den dokumentierten Anfängen bis 1830.

LINK

Bei der Tagung Genealogy PLUS: Partnership, Open Access and machine-aided Indexing, die im November 2016 in Marburg stattfand wurde von der Referentin Dr. Thekla Kluttig, Leipzig (Verein für Computergenealogie) zum Thema: Familienforschung in Zeiten der Digitalisierung: Trends und Perspektiven auf die 60 genealogischen Vereine in Deutschland eingegangen. Als Beispiel für „Wissen teilen“ wurde explizit die Hessenkarte genannt. Siehe hierzu Nr. 10 in:

Video

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login