Sie sind hier: Startseite > News Archiv > News Archiv 2013 > 2013-06-26 Familienkartei II

Letzte Änderung:
15.10.2017, 12:25

 

2013-06-26 Familienkartei II

Eine weitere große Kartei ist nun online : sie trägt zunächst den Namen "Familienkartei II" es ist keine Ortsverkartung, mehr eine Art Findbuch über Quellen aller Art, Ahnenlisten, Karteien, Veröffentlichungen, Nachlässe etc.

Die Kartei hat ca. 34.000 Karten, ist aber noch nicht indexiert.

Ich möchte dies zum Anlaß nehmen, alle Forscherkolleginnen und -kollegen, die noch keine Zugangsdaten besitzen, auf unseren Mitgliederbereich aufmerksam zu machen.

Der Mitgliederbereich ist über die Homepage der HfV (http://www.hfv-ev.de) erreichbar, man braucht dazu allerdings Zugangsdaten, bestehend aus einer Benutzerkennung und einem Paßwort.

Diese Zugangsdaten erhalten Sie umgehend von uns auf formlosen Antrag :

Email an infoMail.JPG, genügt, bitte nennen Sie uns Ihren Namen, Ihre Mitgliedsnummer und Ihre email-Adresse.

Was gibt es im Mitgliederbereich zu sehen :

151 Karteien aus unserer Geschäftsstelle, zusammen derzeit ca 361.000 Karten.
4 eingescannte Kirchenbuchduplikate,
eine FOKO-ähnliche Suchmöglichkeit in der Hessischen Genealogiedatenbank mit derzeit über 2.000.000 Einträgen.

Die Scan-Aktion ist, was die Karteikarten in der Geschäftsstelle betrift, zu gut 90% abgeschlossen. Der Mitgliederbereich soll aber weiter ausgebaut werden,
Wir können also langsam an die Planung für die Scan Arbeiten in Herbst und Winter 2013 sowie im Jahr 2014 gehen.

Die Frage an Sie lautet : Sind Sie im Besitz einer oder mehrerer Karteien oder Lose-Blatt-Sammlungen, ähnlich jener, die bereits auf dem Mitgliederbereich stehen?

Wenn ja, würden Sie uns diese Bestände zum Scannen und Präsentieren überlassen? Wir sichern schonende Behandlung zu. Nach der Scan Aktion geben wri Ihnen die Karten zurück oder archivieren sie in Darmstadt.

Ansprechpartner : Gerhard Bauch, auch hier genügt erst mal eine formlose Mail an die Geschäftsstelle : infoMail.JPG

Gerhard Bauch

Datenbestände Oktober 2017

In unserem Mitgliederbereich sind folgende Datenbestände verfügbar:

Karteikarten
Gesamtzahl  
510 739
- gescannt
510 739 =  100 %
- indexiert
482998 =    95 %

 Karteien: 165

Kirchenbuchduplikate

Großherzogtum Hessen aus den Jahren 1808 - 1875

Anzahl        101  
Seiten            432233  

Digitalisierung hat begonnen für

Hainstadt, Mittelkinzig Birkert, Güttersbach, Unterschönmattenwag kath., Wirberg ev. luth., Viernheim, Groß-Gerau, Seligenstadt kath., Klein-Steinheim, Ober-Abtsteinach kath., Darmstadt kath., Birkenau ev., Birkenau (kath.)

Mehr...

Kurs Deutsche Schrift

2017-10-14

Antiqua-Fraktur-Streit-Acht-Alphabete.png

Die Hessische familiengeschichtliche Vereinigung bietet einen Kurs 'Deutsche Schrift' im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt, unter Leitung von Andreas Stephan an.

In fast jeder Familie gibt es Dokumente in deutscher Schrift, wie das in Sütterlin geschriebene Poesiealbum der Urgroßmutter, die Feldpostbriefe von Opa, die handgeschriebenen Rezepte der Großtante. Sind Sie fasziniert von diesen Schriftstücken und würden diese gerne lesen können? Oder möchten Sie die Einträge in alten Standesamts- und Kirchenbüchern für Ihre Familienforschung entziffern können?

Näherer Informationen und Anmeldung unter LINK

Neuerscheinung: FB Nieder-Gemünden mit Otterbach und Elpenrod mit Hainbach

2017-09-24

Nach den Familienbüchern Lehrbach-Erbenhausen 2014 und Burg-Gemünden-Bleidenrod 2014 legt der Autor Hans W. Henkel mit dem Familienbuch Nieder-Gemünden und Otterbach; Elpenrod und Hainbach sein drittes und viertes Ortsfamilienbuch im jeweiligen Doppelband einer Vogelsberggemeinde vor.

Weiter...

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login