Sie sind hier: Startseite > News Archiv > News Archiv 2014 > 2014-10-29 Neue Familienbücher im Vogelsbergkreis

Letzte Änderung:
25.06.2017, 09:08

 

2014-10-29 Neue Familienbücher im Vogelsbergkreis

Im Herbst 2014 erscheinen die Familienbücher der evangelischen Kirchengemeinden Burg-Gemünden-Bleidenrod und Lehrbach-Erbenhausen.

Die Ortsfamilienbücher wurden mit Genehmigung der jeweiligen Kirchenvorstände erstellt. In den Büchern sind alle Personen enthalten die in den jeweiligen Orten getauft und konfirmiert wurden, dort  geheiratet haben, in den entsprechenden Gemeinden verstorben sind bzw. dort begraben wurden. Ergänzt werden die personenbezogenen Informationen durch Daten aus den Kriegsschadenregistern und den zugänglichen Salbüchern.

Somit reicht die Datensammlung in Teilen bis in das frühe 16. Jahrhundert zurück. Zudem sind in vielen Fällen im Originalwortlaut diverse Begebenheiten, wie diese in den verschiedenen Unterlagen, wie etwa den Heiratsverträgen, Taufscheinen und Regierungsblättern niedergeschrieben wurden, der jeweiligen Personenhistorie beigefügt.

Der Doppelband OFB von Burg-Gemünden-Bleidenrod beginnt mit Auswertungen für den Zeitraum 1625-1628. Dann besteht in den Kirchenbüchern eine große Zeitlücke und die Aufzeichnungen werden erst fortgesetzt im Jahr 1660 ff. Für die Gemeinde Burg-Gemünden sind 8698 Personen in 2801Familien inklusive unehelicher Verbindungen und 10312 Historien erfasst worden. Im 2.Teil des Buches wird der Gemeinde Bleidenrod mit Details zu 4429 Personen in 1267 Familien aufgearbeitet. Dem Gedanken des Datenschutzes Rechnung tragend endet die Auswertung für beide Gemeinden im Jahr 1935. Personen werden jedoch namentlich bis ins Jahr 2000 weiter erwähnt, jedoch ohne detaillierte Datensätze.

Das OFB Lehrbach-Erbenhausen erscheint ebenfalls als Doppelband. Entsprechenden sind für „Ortsteil“  Lehrbach 6393 Personen in 1826 Familien und für die Nachbargemeinde Erbenhausen 3817 Personen und 1071 Familien, jeweils inkl. unehelicher Verbindungen aufgeführt. Für Lehrbach-Erbenhausen erfolgte in Abstimmung mit der Kirchengemeinde die Auswertung über einen Zeitraum der Jahre 1654 – 1925.

Alle vorgenannten Ortsfamilienbücher werden durch Ortsregister ergänzt.

Die Bücher können unter der Email Adresse hans.henkel@gmx.net oder telefonisch unter der Nummer 06400 8905 bestellt werden.

Datenbestände Juni 2017

In unserem Mitgliederbereich sind folgende Datenbestände verfügbar:

Karteikarten
Gesamtzahl  
507 426
- gescannt
507 426 =  100 %
- indexiert
443 203 =    87 %

 Karteien: 164

Kirchenbuchduplikate

Großherzogtum Hessen aus den Jahren 1808 - 1875

Anzahl          95  
Seiten            393 602  

Digitalisierung hat begonnen für

Viernheim, Groß-Gerau, Seligenstadt kath., Klein-Steinheim, Ober-Abtsteinach kath., Darmstadt kath., Birkenau ev., Birkenau (kath.)

Mehr...

Wir beim Hessentag

2017-06-23

Zum ersten Mal haben wir mit einem eigenen Stand an einem Hessentag teilgenommen.

hessentag-2017.jpg

Es war ein Riesen-Ereignis mit ca. 1,4 Millionen Besuchern!

Die vielen Gespräche an diesen Tagen haben uns gezeigt, dass sehr viele Menschen an dem Thema Familienforschung interessiert sind!

Sie wissen aber nicht wie sie anfangen sollen. Wir als Verein können helfen und sollten uns daher noch bekannter machen.

Zur Bildergalerie >>>

Ortsfamilienbuch Gernsheim, Band 2 erschienen

2017-05-25

 OFB Gernsheim, Teil 2 red.JPG

1995 erschien das Ortsfamilienbuch Gernsheim a. Rhein 1652-1875 von Hans Herbert Hertling. Dieser ist 2015 verstorben. Für ihn war die Familienforschung, nach Erscheinen des 1. Bandes noch nicht abgeschlossen. In mühevoller Kleinarbeit erstellte er einen weiteren Band des Ortsfamilienbuches. Das von ihm hinterlassene, bisher unveröffentlichte Manuskript erfasst den Zeitraum ab 1876.

Weiterlesen...

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login