Sie sind hier: Startseite > News Archiv > News Archiv 2017 > 2017-01-26 Neue Version der Hessenkarte

2017-01-26 Neue Version der Hessenkarte

Mit der neuen Version der Hessenkarte hat Armin Winter begonnen Angaben über Trauregister auf zu nehmen. Die Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck veröffentlicht nach und nach Trauregister aus kurhessischen und waldeckischen Ämtern von den dokumentierten Anfängen bis 1830.

Bei der Tagung Genealogy PLUS: Partnership, Open Access and machine-aided Indexing, die im November 2016 in Marburg stattfand wurde von der Referentin Dr. Thekla Kluttig, Leipzig (Verein für Computergenealogie) zum Thema: Familienforschung in Zeiten der Digitalisierung: Trends und Perspektiven auf die 60 genealogischen Vereine in Deutschland eingegangen. Als Beispiel für „Wissen teilen“ wurde explizit die Hessenkarte genannt. Siehe hierzu Nr. 10 in:

Video

Datenbestände September 2019

In unserem Mitgliederbereich sind folgende Datenbestände verfügbar:

Kirchenbuchduplikate

Großherzogtum Hessen aus den Jahren 1808 - 1875

Anzahl        125  
Seiten            507 010  

Digitalisierung hat begonnen für

Bauschheim, Froschhausen, Königstädten ev. luth., Grebenau, Bauernheim ev., Fauerbach (Nidda), König ev., Lauterbach ev. luth., Lanzenhain ev., Engelrod ev. luth.

 

Mehr...

Echo schreibt über HG-Artikel

2019-10-12

In unserer letzten Ausgabe der Hessischen Genealogie  veröffentlichten wir einen Artikel über das Bresbacher Brauwesen.

Titelseite HG 2019-3.jpg

Dieser wurde, zusammen mit Zitaten aus dem Editorial des Hefts, jetzt vom Lokalredakteur des Odenwälder Echos, Elmar Streun, aufgegriffen. Link

Wir freuen uns über diese Resonanz!

Tag der offenen Tür im Haus der Geschichte

2019-09-14

Wir sind auch dabei und informieren im Lesesaal über Familienforschung. Um 16 Uhr gibt es zudem noch einen Vortrag zu diesem Thema.

HdG Lesesaal 2019-09-13.jpg


Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login